Gesucht! St. Peter-Ordings „Drachen“ und „Prinzen“!

Meist sieht man die kleinen „Drachen“ und „Prinzen“ erst auf den zweiten Blick: Ein Rascheln, ein schneller Hüpfer und schon sind die Frösche, Kröten, Molche, Schlangen oder Eidechsen auch schon wieder verschwunden. Wir möchten mehr über das Leben der vier Reptilien- und sechs Amphibienarten in St. Peter-Ording lernen. Und du kannst uns dabei helfen!

URL www.sandkueste-spo.de/tiermeldungen

Scanne diesen QR-Code mit deinem Handy, um uns Bilder direkt von
deiner Handykamera zu schicken!

Wie kann ich mitmachen?

Du hast Amphibien oder Reptilien in St. Peter-Ording gesehen und konntest ein Foto oder ein kurzes Video von deiner Beobachtung machen? Dann teile deine Beobachtung ganz einfach über das Meldeformular mit uns!

Kein Problem! Hier findest du Steckbriefe zu allen Amphibien- und Reptilienarten in St. Peter-Ording. Diese helfen dir beim Bestimmen des beobachteten Tiers. Alternativ führt dich ein Bestimmungsschlüssel mit wenigen Klicks zur richtigen Art.

Hier geht es zu den Steckbriefen.

Hier geht es zum Bestimmungsschlüssel.

Immer noch unsicher? Dann schicke uns das Foto des Tieres gerne trotzdem zu. Nutze dazu im Meldeformular die Auswahl „Weiß ich nicht“.

Amphibien und Reptilien sind in Deutschland besonders geschützt. Ihr Fang ist verboten! Bitte halte zu den Tieren daher ausreichend Abstand. Auch ohne Fang kann man in der Regel gute Fotos machen, wenn man sich dem Tier vorsichtig und langsam nähert.

Viele spannende Beobachtungen lassen sich auf oder vom Weg aus machen, denn Amphibien und Reptilien kreuzen sehr regelmäßig Wege oder nutzen diese als Platz zum Aufwärmen. Zum Teil werden diese Tiere leider auch überfahren. Auch an solchen Beobachtungen sind wir interessiert.

Du kannst auch etwas gewinnen!

Jedes Jahr verlosen wir unter allen eingegangenen Meldungen fünf Eidechsen- oder Frosch-Schlüsselanhänger. Stichtag ist jeweils der
15. Oktober. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Die Schlüsselanhänger sind echte Unikate!

Die Anhänger wurden individuell für das Projekt „Sandküste“ gestaltet und vom Jugendaufbauwerk Dithmarschen mit Holz aus dem Dünenwald von
St. Peter-Ording hergestellt!

Welche Amphibien- und Reptilienarten leben in St. Peter-Ording?

In St. Peter-Ording und seiner Umgebung leben aktuell vier Reptilien- und sechs Amphibienarten, darunter Frösche, Kröten, Molche, Schlangen und Eidechsen. Hier erfährst du mehr über den Lebensraum und die besonderen Erkennungsmerkmale dieser Tierarten.

Die Waldeidechse

Ihre Erkennungsmerkmale: ein schlanker Körperbau, ein länglicher Kopf und ein schmaler Rückenstreifen.

Die Zauneidechse

Ihre Erkennungsmerkmale: der kräftiger Körperbau, ein breiter, dunkler Rückenstreifen und (bei Männchen) die leuchtend grüne Farbe.

Die Blindschleiche

Ihre Erkennungsmerkmale: ein schlangenähnliches Aussehen mit unauffällig braun-grauer Färbung.

Die Ringelnatter

Ihr Erkennungsmerkmal: die gelb-schwarze Hinterkopfzeichnung.

Die Erdkröte

Ihre Erkennungsmerkmale: eine warzige, einheitlich gefärbte Haut und Augen mit Bronze- bzw. Kupferfärbung.

Die Kreuzkröte

Ihre Erkennungsmerkmale: eine gelbe Rückenlinie und auffallend gelb-grüne Augen.

Der Moorfrosch

Seine Erkennungsmerkmale: ein helles Rückenband mit zwei parallel dazu verlaufenden hellen Drüsenleisten.

Der Grasfrosch

Seine Erkennungsmerkmale: eine variable Färbung, aber ohne breiten hellen Rückenstreifen.

Der Teichfrosch

Sein Erkennungsmerkmal: die (teilweise) grüne Färbung.

Der Teichmolch

Seine Erkennungsmerkmale: der behäbig schreitende Gang und der seitlich zusammengedrückte Schwanz.